Vegetarische Trüffeljus

Eine Jus bezeichnet in der Regel einen konzentrierten Fleischfond, meist vom Rind oder Kalb. Diese Variante ist rein vegetarisch und ein toller Begleiter zu vegetarischen aber auch zu Fleischgerichten.


Infos zum Rezept

Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (zzgl. Kochdauer)


Mein Tipp:

Für einen noch kräftigeren Geschmack können getrocknete Pilze verwendet werden, die zuvor eingeweicht wurden.


Zutaten

60 g Schalotte
125 g Karotten
75 g braune Champignons
2 EL Rapsöl
150 ml Portwein
1 TL Tomatenmark
1 EL Sojasauce
450 ml + 2 EL Wasser
1 EL Balsamicoessig
1 EL Trüffelbutter
½ TL Speisestärke
Salz, Pfeffer


Zubereitung

Die Schalotten halbieren, die Schale nicht entfernen. Die Karotten und Champignons in kleine Stücke schneiden. In einem kleinen Topf das Rapsöl erhitzen und das Gemüse darin scharf anbraten. Nach 4 Minuten das Tomatenmark zugeben und eine Minute mitrösten.

Mit dem Portwein und der Sojasauce ablöschen und stark einkochen lassen. Wasser angießen und die Hitze reduzieren. Für ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Den Saucenansatz durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf abgießen, den Balsamicoessig hinzugeben und um ca. 1/3 einreduzieren lassen. Die Trüffelbutter zufügen und mit einem Schneebesen einrühren.

Die Speisestärke mit 2 EL Wasser glattrühren und zur Sauce geben. Unter Rühren zum Andicken aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.