Rosa gebratenes Schweinefilet

Rosa gebratenes Schweinefilet ist eine beliebte Wahl unter Feinschmeckern. Es zeichnet sich durch ein ausgewogenes Zusammenspiel von saftigem Fleisch und einer leicht gebräunten Kruste aus.

Das Fleisch vom schwäbisch Hällischen Landschwein ist eine Spezialität Hohenlohes. Für Gäste und zu besonderen Anlässen serviere ich gerne das Filet im Hauptgang. Um das zarte Fleisch zur Geltung zu bringen, brate ich es nur kurz in einer Pfanne an und lasse es dann im Backofen garziehen.


Infos zum Rezept

Ergibt: 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten


Mein Tipp:

Für das perfekte rosa Ergebnis empfehle ich eine Kerntemperatur von 58 Grad – diese lässt sich mit einem Bratenthermometer ermitteln.


Zutaten

2 Stück Schweinefilets à 400g
½ EL Butterschmalz
Salz, Pfeffer


Zubereitung

Den Backofen auf 80 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen.

Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit einem scharfen Messer Sehnen und Fett entfernen. Kräftig salzen.

In einer ofenfesten Pfanne das Butterschmalz heiß werden lassen und die Filets darin rundherum von allen Seiten scharf anbraten.

Sind alle Seiten angebraten, die Pfanne mit dem Fleisch in den vorgeheizten Ofen geben und für ca. 30 Minuten garziehen lassen.

In der Zwischenzeit können beliebige Beilagen wie zum Beispiel das Karotten-Ingwer-Püree zubereitet werden.

Ist das Fleisch nach Wunsch gegart, die Pfanne aus dem Ofen nehmen, mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen und das Filet auf einem Brett in Scheiben tranchieren.

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert