Spargel Pasta

Für mich ist die Spargelzeit etwas ganz besonderes. Ich freue mich oft schon lange auf die Saison dieses tollen Gemüses und genieße die begrenzte Zeit, in der man den Spargel bekommt.


Infos zum Rezept

Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten


Mein Tipp:

Wer mag, kann etwas Speck mit den Zwiebeln anbraten, um ein deftigeres Aroma zu erhalten.


Zutaten

250 g Pasta (z. B. Spaghetti)
300 g grüner Spargel
1/2 Zwiebel
150 ml Sahne
150 ml Gemüsefond
50 ml Weißwein (trocken)
1 Eigelb
Parmesankäse
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Piment d’Espelette


Zubereitung

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht; kräftig salzen. In der Zwischenzeit die Spargelenden abschneiden und dickere Spargelstangen halbieren. Die Stangen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Die Pasta in das kochende Nudelwasser geben und nach Packungsanweisung garen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Spargel hinzugeben und mit Weißwein, Gemüsebrühe und Sahne ablöschen. Etwa 10 bis 15 Minuten einköcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Piment d’Espelette würzen. Die Nudeln sobald sie fertig sind abgießen. Die Sauce vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Das Eigelb einrühren, um die Sauce zu binden. Die Pasta dazu geben und alles vermengen.

Auf Tellern anrichten und nach Belieben Parmesan drüber hobeln.

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert