Glasnudelsalat

Ich mag das Zusammenspiel von Süße, Schärfe und Säure. Dieser Glasnudelsalat bringt alle diese Aromen mit!
Gerade bei Fernweh kannst du dir mit diesem Rezept ein kleines Stück Asien auf den Teller zaubern.


Infos zum Rezept

Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten


Mein Tipp:

Anstelle von Rind oder Tofu schmecken zum Salat auch gebratene Garnelen.


Zutaten

50 g Glasnudeln
1 Karotte
1/2 Paprika
1 Avocado
1/2 Mango
1 Frühlingszwiebel
150 g Rinderhüftsteak
alternativ nach Belieben Räuchertofu
3 EL Sweet-Chilli-Sauce
1 EL Sojasauce
1 EL Limettensaft
1 TL gehackter Ingwer
1 TL Sriracha Sauce
2 TL geröstetes Sesamöl
3 EL Cashewkerne oder Erdnüsse
nach Belieben frischer Koriander


Zubereitung

Die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 10 bis 12 Minuten ziehen lassen.

Die Karotte und den Paprika in feine Streifen schneiden. Mango, Avocado und ggf. Räuchertofu würfeln. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und den Koriander hacken.

Das Rinderhüftsteak in kleine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl sehr kurz scharf anbraten. Das Fleisch sollte innen noch rosa sein.

Für die Salatsauce die Sweetchilisauce, Sojasauce, Limettensaft, Ingwer, Sriracha Sauce und das geröstete Sesamöl vermengen.

Die Glasnudeln abgießen und in einer großen Salatschüssel mit den geschnittenen Zutaten und der Sauce vermengen. Auf einem Teller anrichten. Die Steakstreifen, gehackten Koriander und die Nüsse darüber geben.

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.