Fenchel-Orangen-Salat mit gebratenen Jakobsmuscheln

Dieser leichte Salat ist für mich ein super Einstieg in ein feines Festtagsmenü oder einfach, um sich etwas leckeres zu gönnen. Gerade mit den gebratenen Jakobsmuscheln wird er zu etwas ganz besonderem.


Infos zum Rezept

Ergibt: 2 Portionen als Vorspeise
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten


Mein Tipp:

Der Salat lässt sich mit den Blättchen von einem Zweig frischem Thymian zusätzlich verfeinern!


Zutaten

300 g Fenchel
1 Blutorange
½ rote Zwiebel
3 EL Olivenöl
1 El weißer Balsamico
4 Jakobsmuscheln
1 Zweig Rosmarin
1 EL Olivenöl
½ EL Butter
Salz, Pfeffer, Piment d‘Espelette


Zubereitung

Die Fenchelknolle waschen und putzen. Das Fenchelgrün abschneiden und beiseitelegen. Den restlichen Fenchel halbieren, den Strunk herausschneiden. Die rote Zwiebel schälen und in feinste Würfel schneiden. Restlichen Fenchel der Höhe nach ebenfalls in feinste Streifen schneiden.

Die Fenchelstreifen in eine Schüssel geben und salzen, mit den Händen kurz kräftig verkneten und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

Die Blutorange heiß waschen und ca. die Hälfe der Schale abreiben. Die Orange mit einem Messer von der restlichen Schale befreien, sodass alles Weiße entfernt wird. Die Orangenfilets auslösen.

Für die Vinaigrette die Zwiebelwürfel und den Orangenabrieb in eine kleine Schüssel geben und mit dem Olivenöl sowie dem weißen Balsamico vermengen. Mit Pfeffer und Piment d’Espelette abschmecken. Da der Fenchel bereits mit Salz vermischt ist, wird in der Vinaigrette kein Salz mehr benötigt. Das verbleibende Fruchtfleisch der Blutorange, das vom Filetieren übriggeblieben ist, auspressen und den Saft zur Vinaigrette geben.

Den Fenchel ausdrücken und die heraustretende Flüssigkeit abgießen. Fenchel, Orangenfilets und Vinaigrette in einer Salatschüssel vermengen.

Für die Jakobsmuscheln das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Jakobsmuscheln mit Salz und Pfeffer würzen und im erhitzen Öl auf einer Seite für ca. 90 Sekunden braten. Wenden, Rosmarin und Butter zugeben und für weitere 90 Sekunden fertig braten. Gelegentlich mit einem Esslöffel die geschmolzene Butter über die Muscheln nappieren.

Den Salat auf zwei Tellern mit jeweils 2 gebratenen Jakobsmuscheln anrichten und mit Fenchelgrün garnieren.

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.