Saltimbocca vom Kabeljau auf Erbsenpüree

Wörtlich übersetzt heißt Saltimbocca: „Spring in den Mund!“. Klassischerweise handelt es sich dabei um Kalbsschnitzel, die mit einem Basilikumblatt belegt und mit Parmaschinken umwickelt werden.

Kabeljau besitzt feines Fleisch mit einem sehr geringen Fettgehalt und findet Typischerweise Verwendung in Fish & Chips. Aber er eignet sich genauso für feine Gerichte .

Das folgende Rezept ist ein toller Beweis dafür, dass feine Küche nicht schwer umzusetzen sein muss. Dieses Gericht eignet sich perfekt als Vorspeise in einem Menü.

Sollen die Saltimbocca als Hauptgericht gegessen werden, empfehle ich als Beilage Risotto.


Infos zum Rezept

Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten


Mein Tipp:

Der Kabeljau ist perfekt gegart, wenn sich das Stück bei leichtem Fingerdruck in einzelne Schuppen auffächert.


Zutaten

300 g Kabeljau
2 Scheiben Parmaschinken
3 Blätter Salbei
4 Kirschtomaten
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
100 g Junge Erbsen (TK)
2 EL Sahne
Butter
Sonnenblumenöl
Pfeffer, Salz
Saft von einer Zitrone


Zubereitung

Eine Pfanne mit Öl erhitzen und den Backofen auf 170 °C vorheizen. Den Fisch in vier mundgerechte Stücke portionieren und mit der Hautseite in die Pfanne geben. Mit wenig Salz, etwas Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Parallel dazu den Knoblauch fein schneiden und in einem Topf etwas Öl erhitzen. Knoblauch hinzugeben und anschwitzen. Die Erbsen hinzugeben und mit dem restlichen Zitronensaft und der Sahne ablöschen. Ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

In der zwischen Zeit die Schalotte in Streifen schneiden und die Kirschtomaten halbieren.

Den Fisch aus der Pfanne entnehmen. Jedes Stück mit einem Salbeiblatt belegen und mit einer längs halbierten Scheibe des Parmaschinkens umwickeln. Die Schalotte in Streifen schneiden und mit den halbierten Kirschtomaten bei kleiner Flamme in die Pfanne geben.

Den Fisch in ein Blech geben und im Backofen ca. 6 Minuten zu Ende garen. In der Zwischenzeit zu den Erbsen ca. 1 EL Butter hinzugeben und alles mit dem Stabmixer pürieren.

Die Teller mit Erbsenpüree, Schalotten und Tomaten anrichten und den Kabeljau darauf geben.

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.