Basilikum Pesto

Basilikum-Pesto auch Pesto Genovese ist eine Basilikum-Knoblauch-Paste, die super zu Pasta schmeckt. Pesto ist aber viel mehr als eine Pasta-Sauce.

Pesto kann man zum Verfeinern von Gerichten jeglicher Art nutzen:

  • Aufstrich auf geröstetem Brot
  • Topping zu Insalata Caprese
  • Sauce zu gegrilltem Fisch, Fleisch und Gemüse

Infos zum Rezept

Ergibt: 1 Glas á 150 ml
Zubereitungszeit: 15 Minuten


Mein Tipp:

Das Pesto hält sich im Kühlschrank einige Tage, wenn du es in ein sauberes Schraubglas füllst und immer wieder mit Olivenöl bedeckst.


Zutaten

3 Bund Basilikum
40 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe

0,5 TL Salz
50 g Peccorino oder Parmesan
150 ml Olivenöl
Etwas Abrieb einer Bio-Zitrone
Pfeffer


Zubereitung

Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun rösten.Knoblauchzehe schälen und grob hacken.

Das Basilikum waschen, trocken tupfen und mit allen Zutaten außer dem Olivenöl in einen Blitzhacker geben. Fein zerkleinern und das Öl nach und nach zugießen. Die Masse weiter gut durchmixen.

Den Peccorino fein reiben und untermengen. Mit Pfeffer und Zitronenschale abschmecken.

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.