Apfel-Pancakes

Diese Apfel-Pancakes sind eine Hommage an Omas Apfelküchle. Die Kombination aus Teig und Frucht schmeckt hervorragend zum Frühstück oder mit einer Kugel Eis als Dessert.


Infos zum Rezept

Ergibt: 2 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Minuten


Mein Tipp:

Zimtliebhaber können noch eine Prise Zimt in den Teig geben.


Zutaten

2 Eier
2 EL Zucker
200 g Mehl
200 ml Milch
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Apfel
Puderzucker


Zubereitung

Den Apfel schälen, mit einem Kernhausausstecher das Kerngehäuse entfernen und quer in Scheiben schneiden. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel mit einem Schneebesen oder dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren.

Eine Pfanne erhitzen und leicht fetten. Die Apfelscheiben nacheinander in den Teig geben und mit einer Gabel direkt in die Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3 – 4 Minuten goldbraun braten. Vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.

Ich freu mich auf deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.